Nothunde
Akita Mixe (Mischlinge)

Diese Akitas sind meist unvorhergesehene Zufallsprodukte mit einem Akita als ein Elternteil.

Hier erscheint gleich eine Karte - wenn nicht:
Javascript einschalten

Akita Mixe im Ausland

Kashemi sucht ein neues Zuhause Hündin

Kashemi
Kashemi
Kashemi
Kashemi

Kashemi ist eine dunkle Akita-Mix-Hündin (Akita/Malinois), geboren geschätzt September 2017. Sie hat eine Schulterhöhe von ca. 60 cm und wiegt ca. 30 kg. Kashemi ist kastriert.

Kashemi kam im Oktober 2018 über die Organisation Ein Herz für Streuner aus Rumänien nach Deutschland. Sie lebt in einer Pflegestelle.

Kashemi ist lieb und freundlich zu allen Menschen und Kindern. Sie ist eine ruhige und gelassene Hündin. Besuch begrüßt sie freundlich, aber noch ein wenig stürmisch. Fremden gegenüber ist ist wachsam, bellt aber nicht.

Das Alleinbleiben muss noch weiter mit Kashemi geübt werden. Zur Zeit bleibt sie etwa 45 Minuten allein.

Kashemi liebt lange anspruchsvolle Wanderungen in den Bergen und genießt ihre Freiheit an der Schleppleine. Selbst bei längeren Anfahrten mit dem Auto bleibt sie sehr entspannt.

Begegnungen mit Artgenossen bereiten Kashemi Probleme, welche wohl ihrer Unsicherheit geschuldet sind. Sie braucht ihre Individualdistanz. In der Pflegestelle lebt Kashemie mitten in der Stadt. Wegen der vielen fremden Hunde, die sich Kashemie oft trotz vorheriger Signale (z.B. Starren, Lauern, aufgestellte Haare, nach vorne gerichtete Körperhaltung) frontal auf sie zu bewegen, trägt Kashemi in der Stadt einen Maulkorb.

Kashemi verträgt sich mit Rüden, aber nicht mit Hündinnen.

Kashemi besucht die Hundeschule und kennt die Kommandos Sitz, Platz, Gib Pfote, Bleib, Stop, Achtung, Such , Rechts (He)rum, Touch, Hier, Komm her, Ausweichen, Langsam, OK, Weiter, Hopp, Geschirr(griff). Sie lässt sich am liebsten mit Obst belohnen.

Kashemi hat etwas Jagdtrieb, deshalb wird sie draußen nicht abgeleint.

Bei Begegnungen mit anderen Tieren wie Pferden, Kühen, Schafen und Ziegen zeigt sie keinerlei Schwierigkeiten.

Kashemi befindet sich in München (Bayern).

Wir suchen für Kashemi ein akita-erfahrenes Zuhause oder mit Erfahrung mit anspruchsvollen Hunden (wie zum Beispiel Huskys, Herdenschutzhunde, Rottweiler …) mit Zeit und Geduld, in ländlicher Umgebung, am liebsten mit einem Garten. Gerne bei Sympathie als Zweithund zu einem souveränen Rüden (mindestens 4 Jahre alt). Kinder sollten mindestens 12 Jahre, vernünftig und hundeerfahren sein.

Für Kashemi wird eine Schutzgebühr erhoben.

Bei Interesse für Kashemi füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus.

[23.10.2019]

Seitenanfang

Manni sucht ein neues Zuhause Rüde

Manni

Manni ist ein weißer leicht gefleckter Mix-Rüde (Dalamatiner/Akita), geboren März 2016. Manni wiegt ca. 32 kg und hat eine Schulterhöhe von ca. 66 cm. Manni ist kastriert.

Trotz seines jugendlichen Alters ist Manni bereits ein Wanderpokal. Manni wurde im November 2017 wegen Überforderung im Tierheim Kreis Unna abgegeben.

Manni ist ein sehr selbstbewusster Rüde, dessen Respekt man erarbeiten muss. Menschen gegenüber testet Manni aus, wie weit er gehen kann. Manni mag keine Kinder. Sie sind ihm zu lebhaft.

Manni verträgt sich nicht mit anderen Rüden, mit Hündinnen nach Sympathie.

Manni besitzt einen soliden Grundgehorsam, den man allerdings einfordern muss. Er kennt die Kommandos Sitz, Platz, Fuß, führt diese aber sehr ungern aus. Manni läuft relativ gut an der Leine.

Das Arbeiten mit einem Trainer wäre wünschenswert. Um Manni klare Grenzen aufweisen zu können, wurde er im Tierheim an den Maulkorb gewöhnt.

Manni hat Jagdtrieb, deshalb kann man ihn draußen nicht ableinen.

Manni befindet sich in Unna (Nordrhein-Westfalen).

Wir suchen für Manni ein akita-erfahrenes Zuhause oder mit langjähriger Erfahrung mit anspruchsvollen Hunderassen (wie zum Beispiel Huskys, Herdenschutzhunde, Rottweiler …) mit Zeit und Geduld. Bei Sympathie eventuell als Zweithund zu einer souveränen Hündin (mindestens 4 Jahre alt). Kinder sollten mindestens 16 Jahre alt, vernünftig und hundeerfahren sein.

Für Manni wird eine Schutzgebühr erhoben.

Bei Interesse für Manni füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus.

[05.06.2018]

Seitenanfang

siehe auch

Seitenanfang